Erfahrung teilen!

Veröffentlicht am 16. Dezember 2013
von

„Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt“

xmas13Es gibt gute Beispiele, dass Teilen effizienter ist als Besitzen.  Oder macht es etwa Sinn, dass in einer Wohnanlage mit Kleingärten jede/r einen eigenen Rasenmäher kauft? Im Bereich des Erwerbs von Wissen, Fertigkeiten und Kompetenzen und in Entsprechung dazu bietet etwa Peer to Peer Lernen enorme Vorteile hinsichtlich aufzuwendender Ressourcen, unabhängig davon, dass durch kooperative Lernmethoden hegemoniale Strukturen und Inhalte in Frage gestellt und korrigiert werden können. Nicht jede/r muss notwendigerweise den gleichen Workshop besuchen, den gleichen Expert/innen Gehör schenken, das Gleiche lernen und dabei möglicherweise auch noch viel Geld ausgeben. So gesehen irrte Albert Schweitzer: Glück ist nicht das Einzige, das wächst, wenn man es teilt. Weiterlesen

Workshops Workshops Workshops

Veröffentlicht am 29. August 2013
von

HintergrundWie bereits an anderer Stelle hingewiesen fördern die Nationalagenturen für Lebenslanges Lernen  2013/14 schwerpunktmäßig Workshops zum Thema Literacy. Grundtvig Workshops bringen Fachkräfte aus dem Bereich “Alphabetisierung für Erwachsene” aus mehreren Ländern zusammen und helfen ihnen dabei, ihre praktische Lehre, Coaching, Beratung, Management-Fähigkeiten etc. zu verbessern.“

Der Workshopkatalog liegt nun vor.

Lässt man die sieben von österreichischen Einrichtungen angebotenen Workshops außer acht, so kann man aus mehr als 200 Angeboten wählen. Keine leichte Aufgabe, hier etwas Passendes zu finden. Über die Qualität der Angebote lässt sich nur mutmaßen. Naheliegend und möglicherweise aufgrund fehlender sprachlicher Barrieren empfehlenswert sind die deutschen Angebote. Weiterlesen

Basket fragt nach

Veröffentlicht am 12. Juni 2013
von

Sollten TrainerInnen grundsätzlich über eine Ausbildung für ihre Tätigkeit verfügen?
Wenn ja, reicht eine Ausbildung als LehrerIn für das formale Schulsystem?

Zwei grundlegende Fragen zur Ausbildung von BasisbildungstrainerInnen, die Anfang des Jahres online und europaweit zur Diskussion gestellt wurden. Durchgeführt wurde die Umfrage im Rahmen von Basket, einer Lernpartnerschaft, die im Moment im Rahmen des Programms Lebenslanges Lernen durchgeführt wird. Basket wird von der norwegischen Einrichtung VOX koordiniert, Weitere Mitglieder des European Basic Skills Network EBSN aus Großbritanien, der Schweiz, Deutschland, Rumänien, Polen und Ungarn tragen zum Prozess bei. Die Partnerschaft setzt sich zum Ziel, ein Forum zum Austausch von Wissen, Erfahrungen und Modellen hinsichtlich der Ausbildung von BasisbildungstrainerInnen zu schaffen.

Die Ergebnisse der Diskussion und viele der eingereichten Kommentare können durchaus auf die österreichische Situation umgelegt werden. Im folgenden eine kleine Auswahl  an Überlegungen, wobei der Schwerpunkt auf die erste Frage gelegt wird. Weiterlesen